06

Dee's Herzschlag beschleunigte sich merklich, als der Kapitän des Schiffes sich in aller Ruhe auf seinem anscheinend neuen Schiff umsah. Sie durfte auf keinen Fall entdeckt werden, jedenfalls noch nicht jetzt. Wenn sie erstmal gestartet wären, dann wäre es egal, dann würde sie wohl kaum rausgeschmissen werden. Aufmerksam spähte sie durch den Spalt der Tür, der sie von dem restlichen Raumschiff trennte. Der Kapitätn war immer noch dabei, das Schiff zu inspizieren, als er sehr plötzlich eine Nachricht bekam, dass er sofort zu starten hätte, da sich ein Eindringling auf dem Gelände befand. Am liebsten hätte Dee lauft geflucht, doch der Zeitpunkt dazu war unpassend. So verkniff sie sich das Fluchen und spähte weiterhin durch die Tür. Von hier aus konnte sie beobachten, wie der Kapitän, der sichtlich verwirrt war, das Schiff startete. Sie atmete auf. Sie war an Bord und außer ihr war nur noch der Kapitän anwesend, keine Crew, die ihr Schwierigkeiten bereiten könnte. Es hätte kaum besser laufen können. Ein Lächeln breitete sich auf ihrem Gesicht aus und sie lehnte sich eine Sekunde zurück. Unglücklicherweise hatte sie keinen weiteren Plan im Kopf. Sie hatte sich zu sehr darauf konzentriert, an Bord zu gelangen, dass sie vergessen hatte, was sie machen würde, wenn sie es geschafft hatte.

Sie griff nach ihrem Handy und starrte auf das kleine Display. Kein Empfang. Sie schüttelte den Kopf und steckte es darauf wieder weg. Es war ja klar, dass es hier keinen Empfang für Handys gab. Sie lehnte sich nun an die Wand des kleinen Raumes und sah sich um. Interessante Dinge gab es hier nicht, anscheinend war es ein Lagerraum. Hier und dort stapelten sich Dinge wie verpackte Lebensmittel oder Werkzeuge. Technische Geräte, die sie hätte einstecken könnte, befanden sich hier nicht. Ein Seufzen musste sie unterdrücken. Um also an für sie interessante Sachen zu gelangen, musste sie wohl oder übel diesen Raum verlassen. Aber wenn sie dies täte, so würde sie zwangsläufig dem Kapitän in die Arme laufen. Ob er wohl das Raumschiff sofort zur Erde zurückkehren lassen könnte? Dann wäre sie wohl geliefert. Eine dumme Idee! Sie hatte nicht vorgehabt, sofort verhaftet zu werden. Sie fragte sich kurz, wie viele Jahre sie wohl hinter Gittern verbringen müsste, dafür, hier eingebrochen zu sein. Es frustrierte sie und so schob sie diesen Gedanken beiseite. Wenn sie doch nur sehen könnte, ob sie schon aus der Atmosphäre ausgetreten waren. Nur ein gleichmäßiges Brummen war zu vernehmen.

Bevor sie weiter nachdenken konnte, spürte sie ein heftiges Ruckeln, was sie sogleich von den Beinen riss und sie zu Boden schleuderte. Der Fall wurde mit einem Krachen unterlegt, als sie samt Rucksack aufschlug. „Verdammte Scheiße“, fluchte sie und rappelte sich wieder auf. Spätestens jetzt würde der Kapitän auf sie aufmerksam werden. „Na dann“, wisperte sie und stellte sich mit geballten Fäusten nahe des Türspalts. Kampflos würde sie sich nicht geschlagen geben.

6.8.09 11:21
 
Letzte Einträge: 02, 07
Gratis bloggen bei
myblog.de